Hanna (24) kämpft mit den Schulproblemen ihrer drei Kinder, der Gamesucht ihres Mannes Silvan (26) und dem Platzmangel in der winzigen Wohnung. Nun drohen ihr die Behörden, den ältesten Sohn Justin wegzunehmen. Hanna muss Silvan endlich aus seiner fiktiven Game-Welt herausholen.

“Destiny” ist Teil einer Serie von sechs Kurzfilmen von Master-Studierenden der ZHdK. Die Projekte sind eine Hommage an den Schweizer Regisseur Kurt Früh, der April 2015 100 Jahre alt geworden wäre. Die Regisseure haben sich von Frühs Werk frei inspirieren lassen und je eine Geschichte adaptiert.

 

Festivals

  • 51. Solothurner Filmtage 2016, Programm: Upcoming Talents
  • Festival du film étudiant Québec, 2015
  • Ascona Film Festival, 2017
  • 8th Chalon Tout Court Film Festival, 2017
  • Gässli Film Festival 2017, Basel

Ausstrahlung

  • Am 23.04.2015 um 00.10 auf SRF1 | Kurt Früh Reloaded
  • Am 05.10. 2016 um 21.40 auf SRF2

 

 

Technische Angaben

Genre: Fiktion
Produktionsjahr: 2015
Farbe
Dauer: 14 Min 43 (ohne Abspann)
Drehformat: ARRI Alexa
Seitenverhältnis: 16:9
Ton: Dolby 5.1 / Stereo
Vorführformat: DCP / HDCam SR / HDCam / Blu Ray
Sprache: Schweizer Deutsch
Untertitel: Englisch, Deutsch, Französisch

Cast

Hanna Anna Schinz
Silvan Pascal Vogler
Justin Maxwell Mare
Jamie Yann Leuchtmann
Joyce Shirin Hartmann
Nachbarin Margot Gödrös
Frau Hauser Lisa Brühlmann

Crew

Regie Wendy Pillonel
Drehbuch Romana Friedli
Produktionsleitung Rea Televantos
Regieassistenz Ilir Hasanaj
Skript / Kontinuität Jennifer Vogel
Director of photography Sarah Jüstrich
Kamera Lukas Graf
Kameraassistenz Delia Schiltknecht
Zweite Kameraassistenz Laura Schmidt
Licht Simon Wottreng, Flurina Marugg
Tonmeister Lukas Erni
Perche Jean-Michel Thomet, Oliver Rogers
Szenenbild Emanuel Bühler, Johannes Heydrich
Ausstattungsassistenz Franziska Hochuli
Helfer Studiobau Nicolai Wenger, Martina Maurer, Simone Gerber, Fredi Maurer, Luca Pasqualini, Noam Zucker, Aurelia Buchli, Annatina Huwyler, Gianina Flepp, Martin Holzhauer, Ellen Pony Wild, Martin  Maillard, Sarah Jüstrich
Schreiner Roger Martin
Patina Tutorin Barbara Rusterholz
Set Dressing Tutorin Ursi Buchmann
Kostüme Irene Schweizer
Garderobe & Maske Anna Gerber, Natasha Zünd
Aufnahmeleitung Anna Furrer
Runners Manuela Rüegg, David Oesch, Myriam Streiff, Valentin Huber
Catering Sarah Bellin, Mensa Molki Toni Areal, Ingo Lehmann
Kinderbetreuung Theresa Heinze, Thea Rinderli, Tania Televantos
Set Fotografen David Oesch, Joel Correia

Casting Wendy Pillonel,
Danke an Corina Glaus Casting, Nora Leibundgut / all_einheit Casting, Aurora Jouffroy / Kinder Agentur Swiss, Sandra Kisslig

Montage Fleur Matson
Colorgrading Ralph Wetli
Grafik Fleur Matson
Tongestaltung Lukas Erni
Tonmischung Gregg Skerman

Musik Alexandre Maurer
Fight, © Alexandre J. Maurer 2015
Alien X, © Alexandre J. Maurer 2015
Though, © Alexandre J. Maurer 2015

Speziell Dank an
Romi & Ismail Hartmann, Marimar & Mark Leuchtmann, Nunu Mare &  Dan MacGregor

Dank an  
Mirjam Zimmermann, Rafael Kistler, Laurent Angehrn, Marius Schreiber, Jan-Peter Horstmann, Johannes Müller, Flavia Müller, Miguel Sampayo, Giustino Mare, Michèle Mare, Sibyl Wäckerlin, Luca Napolitano, Simon Nagel, Fabienne Andreoli, Maria Pate, Hannes Rüttimann, Raisa Durandi, Guy Pillonel, Juliette Pillonel

Studienprojekt Kurt Früh Reloaded
Herbstsemester 2014-2015
Frei nach Kurt Früh’s Es Dach überem Chopf, 1962

Projektleitung Markus Imboden
Herstellungsleitung Filippo Bonacci
Mentoring Drehbuch Jasmine Hoch
Mentoring Kamera Andreas Birkle, Stéphane Kuthy
Mentoring Studio Marco Quandt
Mentoring Szenenbild Georg Bringolf, Anu Maya
Mentoring Schnitt Mike Schaerer, Stephan Heiniger
Fachrichtung Master of Arts in Film
Leitung Markus Imboden

Im Koproduktion mit SRF Schweizer Radio und Fernsehen
Leitung Fiktion SRF Urs Fitze
Redaktion SRF Stefan Hoffmann
Herstellungsleitung SRF Esther Rutschmann

© ZHdK Master of Arts in Film Direction 2015